So verwandelst Du Messekontakte in Kunden

Messen sind toll, um mit Interessenten in Kontakt zu kommen

Es werden auch wieder Zeiten mit Messen kommen.

Du überlegst auch schon mal wieder zu einer Messe zu gehen?

Dafür geben Unternehmen sehr viel Geld aus und verbringen dort auch viel Zeit. Dabei werden auch wie wild Visitenkarten gesammelt. Aber was passiert mit diesen Visitenkarten im Anschluss?

Bestimmt rufst du jeden einzelnen Kontakt an und bedankst dich für die tolle Zeit mit ihm. Natürlich versuchst du ihm dann auch was zu verkaufen – immerhin hat er sich für dein Unternehmen oder deine Produkte interessiert…

Dann bist du bis zur nächsten Messe vielleicht durch. Verkauft hast du dabei wahrscheinlich nicht so viel, wie du es gerne getan hättest. Angebote hast du auch massig verschickt.

Aber zum Nachfassen blieb dann mal wieder keine Zeit. Leider.

Der Messekater tritt ein

Hohe Investition, viel Zeit und Energie eingesetzt und dann im Nachgang noch mehr Erschöpfung statt Pause und Umsätze.

Wer kennt das nicht?

Doch Halt! Was, wenn:

  • die Visitenkarten einfach sofort mit dem Smartphone abfotografiert werden könnten (statt manuell abtippen) und in deiner Datenbank als Lead landen
  • diese Leads direkt per Knopfdruck in eine der wichtigsten Kategorien eingeteilt werden könnten (statt unleserliches Geschmiere mit dem Kuli auf der Karte)
  • du dich sofort um den nächsten kümmern kannst, statt Notizen auf der Karte machen zu müssen
  • JEDER neue Kontakt im Anschluss eine freundliche und persönlich geschriebene E-Mail vom jeweiligen Verkäufer bekommt (und zwar spezifisch nach seiner zugeordneten Kategorie)
  • die Leads dabei glauben von dir (oder dem jeweiligen Verkäufer) persönlich und einzigartig angeschrieben werden (WOW – was ein Service!)
  • die Leads automatisiert in den nächsten Tagen weitere Mails bekommen (kaum jemand kauft beim ersten Kontakt) und dabei Vertrauen zu dir und deiner Firma aufbauen können
  • die Leads vorqualifiziert werden (passen sie zu dir und deinen Produkten)
  • die Leads dann automatisiert bei dir einen Termin buchen oder ein Angebot anfordern können
  • DU dann nur noch mit richtig warmen Kontakten telefonierst, die auch wirklich Interesse haben
  • Du und deine Mannschaft am Abend nach der Messe feierst und Zeit für die Interessenten hast, während die Mitbewerber fleißig Visitenkarten abtippen
  • oder ihr einfach schon direkt und mit gutem Gewissen den Heimweg antreten könnt

So wäre eine Messe für dich vermutlich eine sehr lohnenswerte Sache, oder?

Habe ich was vergessen? Was würde eine Messe für dich und dein Unternehmen noch zu einem lohnenswerten Ereignis machen?

Schau dir noch das Video hier an und lass uns im Anschluss gemeinsam überlegen, wie du deine nächste Messe zur Kundengewinnungs- und Auftragsmaschine umbaust, ohne dabei deine Verkäufer ans äußerste Limit zu bringen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.